Tillman Wittels - über die CD "Seelenmusik - Improvisationen live 2005"

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kategorie: Über mich

Auf seiner neuesten Veröffentlichung präsentiert sich der Pianist Florian Malecki als "Schamane der Musik". Für sein CD-Set "Seelenmusik - Improvisationen live 2005" ist er tief hinabgestiegen in sein Inneres. Entstanden sind Momentaufnahmen seiner Seele, filigrane Zustandsbeschreibungen eines Teils in uns, der weit über die Persönlichkeit, das Ich und über den Körper hinausgeht.

Die Hörerin/den Hörer erwartet ein außerordentliches Klangdokument dieser Reise, bei der sich Malecki schonungslos dem Unbewussten ausgesetzt und hingegeben hat.
Improvisation definiert sich hier als Gratwanderung zwischen dem Vorhandenen und dem Neuen, Spontanen. Die Harmonie von Maleckis Seelenmusik speist sich aus einer kongenialen Zusammenführung scheinbarer Gegensätze, die Momente der Magie heraufbeschwören.
Neben 4 CDs mit insgesamt 197 Minuten improvisierter Klaviermusik, die in Konzerten im Juli und Dezember 2005 entstanden sind, enthält das Set auch eine Interview-CD, auf der der Künstler sich und seine Klangwelten erläutert und so intime Einblicke in seine Arbeits- und Lebensweise bietet. Dabei setzt sich die Offenheit gegenüber Anderem und Neuem, die auch die Atmosphären seiner Musik durchdringt, konsequent fort.