Konzert 1. Feb. 2014 Music And Visual Arts

01 Feb 2014
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kategorie: Archiv

In diesem Konzert mit Bildprojektionen zu Werken für Klavier und Gitarre erwartet die Besucher ein audio-visuelles Gesamterlebnis. Nach dem großen Erfolg 2013 dürfen sich Freunde der besinnlichen und auch anspruchsvollen Unterhaltung auf ein neues Programm mit Kompositionen von Florian Malecki und Colin Lang freuen.

Diesmal verschmelzen Musik, Bilder, Animationen, Tanz und Jonglage zu einer Einheit, die in eine traumhaft-geheimnisvolle Sinnes-Welt entführt. Die Musiker – Colin Lang, Oliver Thedieck, Dario Dorner (Gitarren) und Florian Malecki (Klavier) – spielen hinter der Projektions-Leinwand und bleiben für das Publikum unsichtbar. Vor und auf der Leinwand erwartet die Besucher eine zauberhafte Jonglage-Performance von Julia Espenberger, ein mystisch-elementarer Tanz von Denise Malecki sowie zur Musik projizierte Bilder, Fotos und bewegte Illustrationen (Ralf Hanrieder, D. und F. Malecki). 

Jonglage: Julia Espenberger (Foto: Axel Sommer) - Tanz: Denise  Malecki Klavier/Kompositionen: Florian Malecki - Gitarre/Kompositionen: Colin Lang - Gitarre: Oliver Thedieck - Gitarre: Dario Dorner (Foto: Claudia Reiter)Die Musik ist eng mit den Bildwelten verknüpft: die "Kompositionen mit dem magischen Quadrat" für Klavier (2010) sind konkrete Vertonungen dreier Bilder des Dachauer Künstlers Ralf Hanrieder (Komposition und Klavier: Florian Malecki).
Colin Lang spielt seine Kompositionen für klassische Gitarre "Ilmenspitz I und II" sowie "Phase, Rettung und Wiederfahren". Dazu werden Fotos vom Ilmenspitz (Berg in Südtirol) mit bewegten Grafiken und Textfragmenten projiziert.
Der Gitarrist Oliver Thedieck begleitet anschließend die Jonglage-Performance "spacebox" von Julia Espenberger mit Gitarrenmusik von Florian Malecki. Die Performance entstand anläßlich einer Ausstellung mit Bildern von Ralf Hanrieder.

Nach der Pause die "Sieben-Studie Nr. 5" (2008) im Arrangement für drei Gitarren mit Oliver Thedieck (Arrangement), Dario Dorner und Colin Lang.

Die Nr. 1-6 aus Florian Maleckis "Wasser-Musik – 12 Inventionen zur Improvisation" (2006-2008) mit Bildprojektioneneines Jahreskreislauf des Würm-Flusses bildet den Abschluss des Abends. Die Nr. 3-6 werden von Colin Lang auf der Gitarre begleitet, und zu den Nummern 5 und 6 wird Denise Malecki zu Musik und Bildern tanzen.

 
Performance mit Julia Espenberger (Kontakt-Jonlage und Jonglage) und Florian Malecki (Musik).
 
Demo Wasser-Klaviermusik und Bilder im Fluss der Zeit(-geschichte): Ein Jahreskreislauf der Dachauer Würm von Januar bis Dezember.

1. Feb. 2013 Thoma-Haus Dachau

Ludwig-Thoma-Haus - Augsburgerstr. 23 - 85221 Dachau
Beginn: 20 Uhr
, Einlass ab 19 Uhr
Eintritt: 14/10 €, VVK 08131 - 332 44 73