Hesse-Lieder

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kategorie: Noten für Gitarre
€ 14.98
Menge:

Fünf Lieder nach Gedichten von Hermann Hesse im klassischen Stil für eine mittlere Stimme und Gitarre

Diese Lieder nach Gedichten von Hermann Hesse sind stilistisch in der Form des romantischen (Kunst-)Liedes gehalten und für eine mittlere Stimme und (klassische) Gitarre.

Die Auswahl der Gedichte erfolgte nach persönlichen Vorlieben: die Idee für „Ohne Liebe“ stammt aus dem Jahr 2002, die restlichen Vertonungen und die Ausarbeitung für Gitarre sind 2017/2018 entstanden. Die Lieder decken eine große emotionale Bandbreite ab, von den melancholisch-tiefen Gedichten „Ohne Liebe“ und „Vergänglichkeit“, über die unbeschwerteren Gedichte „August“ und „Nächtlicher Regen“ bis hin zu „März“ als äußerst heiteres Frühlingslied. Die Vertonungen sind stilistisch in der Form des romantischen (Kunst-)Liedes gehalten und haben z. T. Volkslied-Charakter.

Florian Malecki: Hesse-Lieder

Inhalt

  • Vergänglichkeit
  • Ohne Liebe
  • März
  • Nächtlicher Regen
  • August

Hermann Hesse

Vermutlich gibt es wenige, die die Bücher von Hermann Hesse nicht kennen. Der 1962 verstorbene Schriftsteller wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Hesse selbst bezeichnete sich allerdings lieber als Lyriker und später auch als Maler. 1400 geschriebene Gedichte und die Veröffentlichung von mehreren Gedichtbänden unterstreichen diesen Anspruch.

Quellen- und Copyrichtangabe für die Gedichte

Hermann Hesse, Sämtliche Werke in 20 Bänden, hrsg. von Volker Michels © Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main 2001-2005

Das Notenheft ist auch erhältlich bei:



Unterstützt durch:

Landkreis Dachau

Produktdetails

  • Produkt Notenheft Format A4
  • Umfang (Inhalt) 13 Notenseiten
  • Komposition Florian Malecki
  • Veröffentlichung 20.30.2018
  • Design Florian Malecki
  • Best.-Nr. d200318
  • Label dégagée, Dachau
  • Extended Classes grid-double