Dr. Bärbel Schäfer - Seelenmusik zum Thema Wasser

(...) Mit höchster Konzentration vergrub sich der Pianist in die Tasten des Flügels und spürte dem Wesen des Wassers nach. In stimmungsvollen musikalischen Bildern machte er das Lebenselixier plastisch erlebbar.

Über flächige Grundmelodien legte Malecki sparsam gesetzte, filigrane Obertöne. (...) Improvisationen mit heiterem Charakter erinnern an munter hüpfendes Regenwasser in Pfützen oder in einer Tonne. (...) Der eigenen Vorstellungskraft sind bei Maleckis Musik keine Grenzen gesetzt.  (...) 
[Dr. Bärbel Schäfer im Münchner Merkur vom 06.11.2007]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.